Die Marken, Italien in einer Region.

Hier finden Sie einige unserer Empfehlungen in Bezug auf Sehenswürdigkeiten in den Marken: vom Meer bis zu den Bergen, von den Hügeln zu den Tälern.
Kultur, Spass, Gastronomie, Natur, Erholung: jeden Tag können Sie sich den Urlaub auswählen, den Sie bevorzugen!

Monte San Vito

Das erstmals 1053 urkundlich erwähnte sehr gut erhaltene Monte San Vito mit seinen ca. 6800 Einwohner bietet Ihnen sämtliches für Ihren täglichen Bedarf (Dorfladen, Apotheke, Metzger, Bäcker, Pizzerien, Restaurants, Bar, Frisör, Post usw.)
Der alte Dorfkern ist innerhalb von 8 Gehminuten erreichbar. Das etwas grössere angrenzende Chiaravalle liegt mit dem Auto ca. 5 min. entfernt.
Monte San Vito liegt mitten in einem Weingebiet namens LACRIMA. Weitere schmackhafte Weine in der Region sind z.B. der IL ROSSO CONERO oder der VERDICCHIO. In unmittelbarer Nähe finden Sie somit Kellereien wie z.B. die Antica Cantina Sant’Amico in welchen Sie allein oder mit Freunden gemütliche Degustationen machen können. Ebenfalls befindet sich das Dorf in einer Olivenöl– und Artischockenregion (carciofo precoce di Jesi). Beides ist auf unserem Bauernhof vorhanden.
Immer wieder gibt es wunderschöne und traditionelle Festigkeiten im Dorf selbst sowie auch in den umliegenden Dörfern und Städten. Das bekannteste in Monte San Vito ist die `Festa della Birra` welches jährlich im September im alten Dorfkern veranstaltet wird.

Ferien am Strand / auf dem Land

Die Nähe zu der Adriaküste lädt Sie auch zu Strandferien ein.

Die unterschiedlichen Strände bieten Ihnen verschiedenste Möglichkeiten. Ob Sie einen ausgedehnten Strandspaziergang im Sand bei Senigallia geniessen möchten, mit sämtlichen Möglichkeiten für den Badespass und diversen Strandbars oder ob Sie einen weniger frequentierten Kieselsteinstrand bevorzugen, Sie finden alles innerhalb von wenigstens 10 – 20 Minuten Fahrt.
Wobei wir Ihnen unbedingt einen einmaligen Besuch an der ca. 20 – 40 Minuten Fahrt (je nach Bucht) entfernten Riviera del Conero mit all ihren traumhaften Buchten und wunderschönen Stränden empfehlen. Die Bucht von Portonovo mit seiner napoleonischen Festung, der Strand ´delle Due Sorelle´ und die Strände von Numana und Sirolo.
Die Riviera del Conero sowie dessen Park (zum wandern und biken) sind auch bequem mit dem Conerobus zu erreichen.

Ancona

Allein schon die 17 Fahrminuten entfernte Hauptstadt der Region Marken, Ancona mit seinem beeindruckenden Fährhäfen, bietet etliche Sehenswürdigkeiten lädt zum flanieren und shoppen ein. Die im Jahre 387 vor Christus gegründetet Stadt war seit jeher eine wichtige Hafenstadt, was der Glanz der Stadt noch heute ausstrahlt. Die wunderschöne Altstadt lädt mit all Ihren Restaurants und Bars auch zum gemütlichen verweilen und Shoppen ein. Täglich stechen grosse Fähren zum Beispiel in Richtung Griechenland in See. Ebenfalls verfügt Ancona über einen internationalen Flughafen.
Das 1732 erbaute Lazzaretto auch Mole Vanvitelliana genannt ist ein fünfeckiges beeindruckendes Gebäude. Unter anderem wurde es zum Schutze vor eingeschleppten Seuchen genutzt, welche früher von fremden Schifffahrtsleuten mitgebracht wurden. Heute befindet sich darin das Museum Omero und es wird für kulturelle Events genutzt.
Der Trajansbogen wurde um ca. 100 n.C. erbaut zu Ehren des Kaisers Trajan, welcher die Stadt als Ausgangspunkt für seine Schiffsexpeditionen nutzte.
Der Dom von Ancona ist San Ciriaco gewidmet und ist die cattedrale metropolitana der Diözese Ancona-Osimo. San Ciriaco besitzt eine der ältesten Kuppeln Italiens. Die Aussicht auf den Fährenhafen von Ancona ist spektakulär.
Andere Sehenswürdigkeiten in Ancona: Chiesa Santa Maria della Piazza, Monumento ai caduti, Piazza del Plebiscito, Grotte del Passetto, Teatro delle Muse.

Jesi

Die Stadt Jesi, welche von den Griechen im Jahr 768 vor Christus gegründet wurde besitzt ein gut erhaltenes historisches Zentrum mit interessanten Monumenten und Museen. Am 26. Dezember 1194 wurde in Jesi Kaiser Friedrich II von Schwaben geboren. Dem Kaiser Friedrich II wurde die wichtigste Piazza und das innovative Museum Stupor Mundi gewidmet.
Den mittelalterlichen Geist spürt man im gesamten Borgo. Ganz speziell während der ersten Maitage dank dem alljährlich stattfindenden Palio di San Floriano. Während 4 Tagen taucht die Altstadt zurück in das Mittelalter mit antiken Kostümen, Tavernen und Musik.

Nicht nur wichtiger industrieller und kommerzieller Punkt (Jesi wird auch das Mailand von Mittelitalien genannt), Jesi ist auch das Land des Verdicchio, berühmter Weisswein der eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung (DOC) besitzt.

Jesi befindet sich nur 15 Fahrminuten von Monte San Vito entfernt.

Senigallia

Senigallia befindet sich nördlich von Monte San Vito (17 Fahrminuten). Die Rocca von Senigallia bekannt auch als Rocca Roveresca ist eines der wichtigsten Monumente der Stadt.

Jedes Jahr wird in Senigallia das Summer Jamboree durchgeführt. Eine internationale Veranstaltung, welche die Stadt jedes Jahr in das Amerika der 40er und 50er Jahren eintauchen lässt. Konzerte, Feiern, Swing und Tänze.

Der Strand von Senigallia ist bekannt als “Samtstrand“ wegen seinem feinen Sand. Etliche Restaurants auf dem Strandpromenade schenken Ihnen unvergessliche Abende und ausgezeichnete Fischspeisen.

Loreto

Nach dem Petersdom in Rom ist Loreto der zweitwichtigste Wallfahrtsort in Italien und einer der wichtigsten der katholischen Welt. Die Basilika vom Heiligen Haus beinhaltet die Santa Casa , der Legende nach das Heilige Haus von Nazaret, in dem Maria aufwuchs und die Verkündigung des Herrn empfing. Es soll von Engeln nach Loreto getragen worden sein.

Parco naturale regionale della Gola della Rossa

Dieser Park ist das ‘’grüne Herz‘‘ der Region Marken. Das grösste regionale Naturschutzgebiet beinhaltet die Grotten von Frasassi.

Der Park mit seinen vielen Wanderwegen bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten an.

Interessant sind die Naturphänomene wie die Präsenz von Schwefelquellen.

Grotte di Frasassi

Die Grotte di Frasassi sind atemberaubende unterirdische Karstgrotten unter den wichtigsten Europas, entdeckt im Jahre 1971.

Wir empfehlen einen Besuch im Inneren: der touristische Rundgang ist leicht zugänglich und dauert etwas mehr als eine Stunde. Die Temperatur ist konstant bei 14 Grad.

Recanati

Die Heimat des berühmten Poeten Giacomo Leopardi. Es besteht die Möglichkeit das Haus des Poeten und die Orte, welche ihn inspirierten zu besichtigen. Unter den bekanntesten Werken während seiner Zeit in Recanati sind “A Silvia“ und “L’infinito“.

Macerata

Neben seinem typisch mittelalterlichen Zentrum ist Macerata auch berühmt wegen seinem Sferisterio, eine offene Arena bekannt für seine lyrische Sommersaison.

agriturismo-acquaparco

Acquapark

Neben den wunderschönen Stränden bieten die Marken auch interessante Acquaparks an.

Zum Beispiel den Acquapark Verde Azzurro in Cingoli und den Acquapark Eldorado in Apiro, welche ca 40 Fahrminuten von Monte San Vito entfernt sind.

Nicht nur Acquaparks sondern auch Abenteuerparks in Cingoli und in Genga.

agriturismo-shopping

Shopping

Die Region Marken ist die Heimat der Made in Italy Schuhe. In dieser Region werden bekannte italienische Markenschuhe hergestellt. In und um Civitanova Marche (40 Fahrminuten von Monte San Vito) befinden sich verschiedene Outlets und Factory Stores. Ein Besuch der Wochenmärkte ist immer ein Erlebnis wert. Besucht zum Beispiel den Markt von Chiaravalle (jeden Freitag) 5 Minuten von Monte San Vito entfernt.

agriturismo-marche

Ausserhalb der Provinz und der Region

Im Weiteren finden Sie nur eine Autostunde entfernt (oder sogar weniger) diverse Ortschaften und Städte, welche reich an Geschichte, Vergnügen, Kultur und Unterhaltung sind. So wie Rimini und Riccione (und ihre Strände, welche voller Leben und Attraktionen sind), San Benedetto del Tronto (die Riviera der Palmen), Fabriano (die Stadt des Papier), Fano, Ascoli Piceno, Pesaro, die Republik San Marino, Urbino…

Rom

Lassen Sie sich von der „ewigen Stadt“ und deren Sehenswürdigkeiten faszinieren. Das Kolosseum, das Pantheon, der Trevibrunnen, die Basilika von San Pietro, Villa Galleria Borghese, die spanische Treppe…

Sie erreichen Rom mit dem Zug in ca. 02:30 h und können einen unvergesslichen Tag in einer der historisch reichsten Stadt der Welt verbringen. Der Bahnhof befindet sich ca. 12 Fahrminuten entfernt.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung des Zugtickets.

INFO